Maoisten Generalstreik

Die Maoisten hatten in Nepal zu einem landesweiten und unbefristetem Generalstreik aufgerufen. Sechs Tage war das öffentliche Leben lahm gelegt. Vorteil für uns: Endlich wieder frische Luft atmen, denn es durften auch keine Autos oder Motorräder auf die Straße. Leider wurden nach ein paar Tagen auch Fahrradfahrer mit Steinen zum schieben gezwungen. Glücklicherweise verlief der Streik weitgehend gewaltfrei. In dem Film sieht man die symbolische Verbrennung des Ministerpräsidenten Madhav Kumar Nepal, der den Abtritts-Forderungen der Maoisten nicht gefolgt ist.